Entspannung

Abschalten, aussteigen, zur Ruhe kommen fällt in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit besonders schwer. Rhythmen zu finden gelingt selbst in intensiven Lebensphasen mit einfachen Methoden. Innehalten, ein-zwei Atemzüge nehmen, dabei vielleicht einen Moment die Augen schließen, nur den Atem beobachten, nichts verändern… Aus fundierter Beratung und empathischer Anleitung lässt sich die  Gewissheit mitnehmen: Kleine Dinge, an passender Stelle praktisch eingesetzt, können Großes in Gang setzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok